Apollo

Der große Bordeauxdoggen-Rüde, der vom Veterinäramt beschlagnahmt wurde, hat jetzt ein wundervolles neues Zuhause gefunden. Er ist zu einem sehr netten Ehepaar in ein Haus mit Garten mitten im Grünen gezogen. Der erwachsene Sohn wohnt im Nachbarhaus, auch er kümmert sich mit um Apollo. Maximal 2 mal pro Woche muss der Hund 2 – 3 Stunden alleine bleiben. Seine Besitzer hatten vorher schon einen Bordeauxdoggen-Rüden und auch eine Englische Bulldogge, kennen sich also mit den rassetypischen Eigenschaften gut aus und sie sind Apollo auch körperlich gewachsen. Andere Tiere gibt es nicht im Haushalt. Apollo genießt es, der Mittelpunkt zu sein und er ist von seinem neuen Zuhause absolut begeistert, schon nach einem Tag schien er nie woanders gelebt zu haben. Nachdem sein bisheriges Leben gar nicht schön war, hat er endlich sein Glück gefunden.

Joomla Template by Joomla51.com