Solo

der freundliche Pointerrüde hat ein tolles neues Zuhause gefunden. Er ist als Zweithund zu El Santo gezogen, den wir 2013 vermittelt haben. El Santo zog damals zu einem alten Podencorüden, der nun mit über 15 Jahren gestorben ist. Solo durfte nun der nächste Tierschutzhund in seiner Familie sein. Die Wohnsituation ist immer noch unverändert:  Die Hunde bewohnen zwei Häuser mit Hof und großem Garten. El Santos neues Herrchen, seine Mutter und sein Onkel haben ihre Wohnungen in den beiden Häusern, die Türen stehen für die Hunde immer auf. Alleine bleiben müssen die beiden Rüden auch nie, es ist immer jemand zuhause. Für seinen neuen Besitzer war es Liebe auf den ersten Blick und auch die beiden Rüden verstehen sich wunderbar. Wir freuen uns sehr, dass Solo nun so ein tolles Zuhause gefunden hat, dafür haben sich die 3,5 Monate Wartezeit im Tierheim wirklich gelohnt. Solo hat sein Glück gefunden!

Joomla Template by Joomla51.com