Akelarre

der 7-jährige Schäferhundrüde hat über ein Jahr in einer spanischen Perrera ohne Chance auf Vermittlung gesessen. Nach drei Wochen im Dillenburger Tierheim hat er sein neues Zuhause bezogen. Er lebt nun bei einem sehr netten Ehepaar in einem Haus mit Garten am Ortsrand, direkt an schönen Spaziergehwegen. Sie hatten bereits zwei Tierschutzhunde und nach dem Tod des Rüden suchten sie für die trauernde Hündin einen neuen Kameraden. Sowohl der Hündin als auch ihren Besitzern war der freundliche Schäferhund sofort sympathisch und so konnte er nach wenigen Besuchen in sein neues Zuhause ziehen. Das Ehepaar ist zwar berufstätig, arbeitet aber etwas zeitversetzt und in der Mittagspause kommt Herrchen immer nach Hause und läuft mit den Hunden. Außerdem gibt es Pferde in der Familie und die Hunde dürfen bei Ausritten am Pferd mitlaufen. Wir freuen uns sehr für Akelarre, der nie die Hoffnung auf ein neues Zuhause aufgegeben hat und der sich immer seine große Freundlichkeit und Sanftmut behalten hat. Es hat sich für ihn gelohnt!

 

 



Joomla Template by Joomla51.com