Tikis

die schöne Schäferhündin hat das Tierheim nach drei Wochen verlassen dürfen. Sie ist zu zwei sehr netten Schwestern in ein tolles abgelegenes Forsthaus mit großem Grundstück gezogen. Ringsum ist Wald, tolle Spazierwege inklusive. Tikis ist die Nachfolgerin der Schäferhündin Ruska, die 2007 aus unserem Tierheim vermittelt wurde. Tikis muss täglich nur wenige Stunden alleine bleiben, wird lange Spaziergänge genießen können und sie hat weiterhin Hundekontakt durch Bekannte ihrer neuen Familie. Für diese war es Liebe auf den ersten Blick und sie sind oft gekommen und haben Tikis besucht. Tikis ist total happy, endlich wieder ein Zuhause zu haben. Ihr altes Zuhause hatte sie verloren, weil sie keine Hühner mochte. Gegenüber des Forsthauses ist ein großer Bio-Hühnerhof, vielleicht lernt Tikis ja noch, Geflügel zu ignorieren. Andererseits hat sie keinen direkten Kontakt, da ihr Grundstück gut eingezäunt ist.

Joomla Template by Joomla51.com